Rürup-Rente & Basisrente

Eine allumfassende Analyse

Das erwartet dich

Funktionsweise Basisrente

Komplette Funktionsweise der Basisrente

Steuerliche Behandlung

Besonderheiten und Vorteile

Vor- und Nachteile

Alle Vor- und Nachteile aufgelistet

Kostenbibliothek

Kostenauswertung aller Basisrenten-Tarife

Das wichtigste in Kürze

  • Besonders geeignet für Selbstständige und Gutverdiener
  • Lebenslange Leibrente
  • Komplett freie Fondsauswahl
  • Steuerliche Absetzbarkeit bei Einzahlung
  • Große Unterschiede in den Kosten zwischen den Anbietern
  • Anbieter- und Fondswechsel möglich
  • Keine Auszahlung vor Rente möglich
  • Pfändungssicher
Basisrente Rüruprente umfassende Analyse

Wie funktioniert die Basisrente?

Die Basisrente ist ein privates Altersvorsorgeprodukt, welches mit monatlichen Zahlungen und jährlichen Einmalzahlungen bespart werden kann. Dafür hat der Versicherungsnehmer eine lebenslange Leibrente zu erwarten und kann die Einzahlungen in einem gewissen Rahmen als Vorsorgeaufwendungen steuerlich geltend machen.

Die Basisrente kann mit oder ohne Garantiebaustein gestaltet werden und in der Regel stehen dir eine Auswahl an Fonds und ETFs zur Verfügung, welche du besparen kannst.

Keine Lebensversicherung

Die Basisrente ist von der Klasse zwar eine Lebensversicherung (die andere wäre Sach), hat aber gar nichts mit der klassischen Lebensversicherung zu tun. Viele Anbieter haben als Firmennamen bspw. auch noch das Wort "Lebensversicherung", auch hier muss die Rürup-Rente nichts mit der klassischen Lebensversicherung gemein haben.

Besonderheiten der Rürup-Rente

Nicht erschrecken, es folgt eine Auflistung, was die Rürup-Rente alles nicht kann. Die Rürup-Rente ist nicht:

  • vererbbar
  • veräußerbar
  • beleihbar
  • übertragbar
  • kapitalisierbar

Das alles liest sich erstmal sehr negativ. Weiter unten behandeln wir aber Ausnahmen.

Warum ist die Basisrente denn so unflexibel? 

Das liegt daran, dass sie ein sogenanntes sicheres Produkt zur Altersvorsorge sein soll bzw ist. Man kann das Geld also wirklich nur in Form einer Rente ab dem 62. Lebensjahr erhalten. Auch Dritte wie z. B. etwaige Gläubiger oder andere Institutionen kommen an dein Geld im Rürup-Vertrag in der Einzahlungsphase nicht heran, dieser ist Pfändungssicher.

Die Vorteile und auch die Sinnhaftigkeit dieses Produktes liegen in den Vorteilen und dem Effekt auf die Steuer.

Klarstellung

Basis- und Rüruprente sind synonym füreinander und Teil der sogenannten 1. Schicht oder Ebene 1 in den Ebenen der Altersvorsorge.

Einzahlungsphase Rürup-Rente

Du legst einen monatlichen Sparplan fest, den du in deine Basisrente einzahlen möchtest. Mindestens 25€ müssen angelegt werden, nach oben gibt es eigentlich keine Grenze, jedoch gibt es bei Beiträgen ab 400€ häufig verschärfte Geldwäscheprüfungen.

Es ist auch möglich und häufig auch sinnvoll, Einmalzahlungen in den Vertrag vorzunehmen.

Die Beiträge und Einzahlungen können bis zu einem gewissen Rahmen als Vorsorgeaufwendungen steuerlich geltend gemacht werden.

Dein Geld wird in einen oder mehrere von dir ausgewählten Fonds angelegt. Du kannst jeweils mit einem Zweizeiler jeden Monat deine Anlage wechseln (muss man nicht nutzen, aber so oft ist es nun mal möglich), ohne Kapitalertragssteuer zahlen zu müssen.

Auszahlungsphase Rürup-Rente

Ab dem 62. Lebensjahr kannst du eine Auszahlung aus deinem Basisrentenvertrag erhalten. Die Höhe der Rente hängt dabei von einem vorher definierten Rentenfaktor ab. 

Die Rente ist eine sogenannte Leibrente, also an deinen Leib gebunden. Das bedeutet, dass du sie lebenslänglich ausgezahlt bekommst, sie aber auch nicht übertragbar ist.

Ausnahme hiervon ist eine Rentengarantiezeit, für deren Dauer die Rente garantiert (auch an Angehörige im Falle des Ablebens) ausgezahlt wird.

Steuerliche Besonderheiten der Rürup-Rente

Beiträge und Einzahlungen zur Rürup-Rente können im Rahmen der Vorsorgeaufwendungen von der Steuer abgesetzt werden. Der maximal absetzbare Betrag ist ein %-Satz des Höchstbetrages. In 2022 beträgt der Höchstbetrag für Vorsorgeaufwendungen 25.639€ für Ledige und 51.278€ für Verheiratete. In 2022 kannst du also 94% davon geltend machen.

Den so jedes Jahr steigenden Betrag kannst du in deiner Steuererklärung geltend machen und von deinem zu versteuernden Einkommen abziehen.

Dafür steigt aber auch der zu versteuernde Anteil der ausgezahlten Rürup-Rente jedes Jahr, bis dann in 2040 die gesamte Rente versteuert werden muss, vorher hast du immer einen kleinen Teil steuerfrei erhalten. Dasselbe gilt übrigens auf für die gesetzliche Rente.

Absetzbarer Anteil der Vorsorgeaufwendungen für die Rürup-Rente
Zu versteuernder Anteil der Rürup-Rente

Du verlagerst also nun die Besteuerung in die Rentenbezugszeit. Das kann von Vorteil sein, wenn man bedenkt, dass du heute vermutlich einen höheren Steuersatz hast, als hinterher als Rentner.

Steuervorteil Selbstständiger

25.639€ * 94% – Einzahlungen Versorgungswerke – Einzahlungen GRV = Maximal abzugsfähiger Beitrag Rürup

Steuervorteil Angestellter

ArbG-Anteil GRV + ArbN-Anteil GRV + Beiträge Rürup-Rente = Summe (max. 25.639€) davon 94% (2022) – ArbG-Anteil GRV = Sonderausgabenabzug

Versorgungswerke und GRV

Bei Berufen mit einem Versorgungswerk, wie Ärzte oder Architekten, sind die Beiträge für diese Versorgungswerke bzw bei Arbeitnehmern die Beiträge zur GRV bereits auf den Vorsorgeaufwand angerechnet - du kannst also weniger privat geltend machen.

Vor- und Nachteile Rürup-Rente

Steuerliche Absetzbarkeit

Gerade für Selbstständige ohne GRV-Pflicht attraktiv

Freie Anlage

Du kannst dir heutzutage so ziemlich jeden Fonds aussuchen

Pfändungssicherheit

An das Kapital kommt in der Ansparphase niemand heran

Fondswechsel

Innerhalb des Vertrags ist 12 Mal im Jahr ein steuerfreier Fondswechsel möglich.

Kosten

Die Basisrente hat je nach Tarif mehr oder weniger hohe Kosten.

Geringe Flexibilität

Keine Möglichkeit das Kapital in der Ansparphase zu nutzen

Große Unterschiede

Leider kommt es stark auf den Anbieter an, ob ein Produkt den Vermögensaufbau vorantreibt oder nicht.

Wichtige Fragen zur Rürup- bzw. Basisrente

Grundsätzlich kann jeder eine Rüruprente abschließen.

Die Abzugsfähigkeit in der Steuererklärung macht sie aber besonders für Selbstständige und Angestellte im Höchststeuersatz attraktiv.

Weil die gesetzliche Rentenversicherung nicht kapitalgedeckt ist und mit einem Umlageverfahren arbeitet. Du kannst dir dort also keinen Zinseszinseffekt zunutze machen, bei dem dein Kapital über längere Zeit exponentiell wächst.

Mit der Rürup-Rente hast du die Möglichkeit deine Anlage selber zu bestimmten bzw. am weltweiten Aktienmarkt anzulegen und so den Zinseszinseffekt zu nutzen.

Vom Gesetzgeber ist keine vorzeitige Auszahlung der Rürup-Rente vorgesehen. In der Regel bieten die Versicherer für die Ansparphase jedoch eine Beitragsrückgewähr an. Diese wird dann als Hinterbliebenenrente an den Ehepartner oder die versorgungsberechtigten Kinder ausgezahlt.

Nein, das Kapital wird anders als zB einer Fondspolice oder einem ETF-Depot nicht auf Grundsicherung angerechnet.

Für den Fall des Todes vor dem Beginn der Rentenzahlung kann tarifabhängig eine Rentenzahlung für die Versorgungsberechtigten vereinbart werden.

Für die Zeit der Rentenzahlung können ebenfalls Todesfallleistungen als Hinterbliebenenrenten vereinbart werden. Dabei muss man unterscheiden zwischen einer Rentengarantiezeit und der Kapitalgarantie.

  • Rentengarantiezeit:
Die Hinterbliebenenrente wird aus dem noch zur Verfügung stehenden Kapital gebildet. Diese ergibt sich aus den noch ausstehenden Renten bis zum Ende der Rentengarantiezeit.
  • Kapitalgarantie:
Die Hinterbliebenenrente wird aus dem zum Rentenbeginn zur Verfügung gestandenem Kapital abzüglich der bereits gezahlten Renten gebildet

Nein, kein extra Antrag ist notwendig. Die Daten über die Beitragszahlung werden vom Versicherer an das Bundeszentralamt für Steuern übermittelt.

Die Förderung geschieht dann über die Steuererklärung.

Auswertungen und Tarifbibliothek

Untenstehend findest du unsere Auswertung zu allen Policen, die uns Mandanten zur Überprüfung vorgelegt haben. Melde dich gerne bei uns, wenn dir eine Auswertung fehlt oder wir für einen bestehenden Vertrag eine Finanzmathematische Analyse anfertigen sollen.

Vielen Dank für Deine Nachricht!

Wir werden uns in Kürze bei Dir melden.