Rentenversicherung kündigen – wann sinnvoll?

Viele Mandanten die wir als Kunden gewinnen haben bereits ein Altersvorsorgeprodukt. 

Häufig ist die erste Frage die wir gestellt bekommen, was wir bei dem Altvertrag empfehlen. Rentenversicherung kündigen? Beitragsfrei stellen?

In diesem Artikel erkläre ich dir wann es sinnvoll ist, deinen Altvertrag zu kündigen und einen neuen (natürlich über uns 😉 ) abzuschließen.

Inhaltsverzeichnis

Rentenversicherung allgemein - wie ist das Produkt aufgebaut

Anders als der Name suggeriert ist die Rentenversicherung eine Kapitalanlage. Verwaltet von einer Versicherungsgesellschaft. Ebenfalls hat man hier die Möglichkeit das Geld in Fonds anzulegen. Auch wenn die Produktkosten höher als bei der Bank sind, macht eine Anlage Sinn. Dies liegt vor allem an der Planbarkeit der Versteuerung. Hierzu wird es in naher Zukunft bestimmt noch einen Artikel geben 😉

Die Kosten einer fondsgebundenen Rentenversicherung sehen folgendermaßen aus: 

  • Alpha-Kosten (Abschlusskosten)
  • Beta-Kosten (beitragsbezogene Kosten)
  • Gamma-Kosten (Kosten des Versicherers)
  • Delta-Kosten (Fondskosten)
  • Kappa-Kosten (jährliche Fixkosten)

 

Grundsätzlich darf sich jede Versicherungsgesellschaft aussuchen, inwiefern Sie sich den fünf Kostenfaktoren bedient. Pauschal kann man sagen, dass die meisten Versicherer grundsätzlich mit Abschluss- und beitragsbezogenen Kosten arbeiten. 

Dies ist auch der Grund, warum es weit verbreitet ist, dass sich der Wechsel einer Altersvorsorge nicht lohnt. Im Zweifel lieber in den sauren Apfel beißen und das Produkt beitragsfrei stellen. Häufig fährst du mit einer Kündigung deiner Rentenversicherung und dem Wechsel in einen kostenoptimierten Tarif besser. 

Übrigens:

Die ausführliche Erklärung zu den einzelnen Kosten findest du hier.

Unsicher, ob deine Rentenversicherung aktuell zu hohe Kosten hat?

Jetzt kostenfreie finanzmathematische Analyse anfordern

Gründe wann du deine Rentenversicherung kündigen solltest

Schlechte Anlage:

Gerade wenn du in den letzten Jahren eine Rentenversicherung abgeschlossen hast, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du durch eine Kostenoptimierung deiner Anlage deutlich mehr Kapital erhältst. 

Viele Altverträge investieren in aktiv gemanagte Fonds oder haben Garantien inne. 

Beides sorgt dafür, dass die Kostenquote in deinem Vertrag steigt und die Rendite nach Kosten sinkt. Hier kann es sinnvoll sein, die Rentenversicherung zu kündigen und eine neue abzuschließen.

Hohe Kosten durch Versicherer:

Viele unserer Mandanten haben ihren Altvertrag damals auf Vertrauen abgeschlossen. Man hat beispielsweise einem Bekannten oder seiner Hausbank vertraut. Was man allerdings nicht getan hat ist die Kosten des Versicherers professionell vergleichen zu lassen. Genau das kann einem im Nachgang einiges Kosten. Die Kostenquote in Rentenversicherungen schwankt sehr stark je nach Anbieter. 

Solltest du einen Versicherer mit hoher Kostenquote gewählt haben, solltest du ebenfalls die Rentenversicherung kündigen. 

So kannst du dir sicher sein, dass sich eine Kündigung lohnt

Stellt sich nur noch die Frage, wann sind die Kosten/Anlage so schlecht, dass du die Rentenversicherung kündigen solltest. 

Hier kann ich dir keine pauschale Antwort geben. 

Hier erstellen wir eine finanzmathematische Analyse für dich. Dort siehst du ganz genau, ob sich ein Wechsel lohnt. 

Wichtig: Wir erstellen selbstverständlich eine Netto-zu-Nettoberechnung

Dort siehst du nach Kosten und Steuer wieviel du am Ende erhältst.

Du siehst: Die Kostenunterschiede in Altersvorsorgeprodukten werden häufig unterschätzt. Hier kann es sinnvoll sein deine alte Rentenversicherung zu kündigen, um in einen kostenoptimierten Vertrag zu wechseln. 

Vergleiche jetzt deine Rentenversicherung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vielen Dank für Deine Nachricht!

Wir werden uns in Kürze bei Dir melden.