Anwartschaft und Pflegepflichtversicherung für Soldaten

Soldaten Anwartschaft und Pflegeversicherung

Das erwartet dich hier

Was ist eine Anwartschaft (für Soldaten)? 


Unterschied zwischen großer und kleiner Anwartschaft?


Wofür brauche ich eine Pflegeversicherung bei der Bundeswehr?

Das Wichtigste in Kürze

  • Kleine Anwartschaft reicht aus
  • Gesamten Markt vergleichen und Optimum auswählen
  • Anwartschaft und PPV oft in Kombination abschließbar

Was ist eine Anwartschaft (für Soldaten)?

Spätestens nach dem ersten Antreten wirst du darauf hingewiesen worden sein, dass du nun eine Anwartschaft-Pflegepflichtversicherung vorweisen musst. Streng genommen musst du eigentlich nur die PPV vorweisen, aber die beiden hängen meistens zusammen.

Eine Anwartschaft ist für jeden gleich, nur haben Soldaten öfter damit zu tun. Die Anwartschaft gewährt dir die Möglichkeit deinen Gesundheitszustand „einzufrieren„. Bedeutet, du hast eine „Sitzplatzreservierung“ in einer Krankenversicherung, denn darin wird die Anwartschaft später umgewandelt. Krankenversicherungen nehmen am liebsten junge und gesunde Menschen, weil diese weniger Kosten verursachen. 

Da wir in Deutschland eine Krankenversicherungspflicht haben, musst du zwar nicht der Bundeswehr, aber dem Staat eine Krankenversicherung vorweisen. Somit ist sichergestellt, dass du auch nach der Dienstzeit ausreichend versorgt bist. Du hast dann die Möglichkeit deine Anwartschaft in einen Tarif bei der privaten Krankenversicherung umzuwandeln oder die Anwartschaft zu kündigen und in die gesetzliche Krankenkasse zu wechseln.

Unterschied zwischen großer und kleiner Anwartschaft

 

Kleine Anwartschaft

  • Gesundheitszustand

    Speichert deinen Gesundheitszustand bei Abschluss ab und aktiviert ihn bei Umwandlung der Anwartschaft in Krankenversicherung

  • Beitrag in Anwartschaft

    Geringer Beitrag in der Anwartschaftsphase

  • Beitrag bei Aktivierung

    Erhöhter Beitrag in der Aktivierung zur Krankenversicherung

Große Anwartschaft

  • Gesundheitszustand

    Speichert deinen Gesundheitszustand bei Abschluss ab und aktiviert ihn bei Umwandlung der Anwartschaft in Krankenversicherung

  • Beitrag in Anwartschaft

    Erhöhter Beitrag in der Anwartschaftsphase - Es werden gleichzeitig Altersrückstellungen gebildet, welche einen hohen Beitragssprung ausgleichen

  • Beitrag bei Aktivierung

    Kein so sprunghafter Anstieg in der Aktivierung wie bei kleiner Anwartschaft

Wofür brauche ich bei der Bundeswehr die Pflegeversicherung?

Als Soldat genießt du die freie Heilfürsorge, das ist dein äquivalent zur Krankenversicherung. Eine andere Sozialversicherung, die Pflegeversicherung ist darüber nicht abgedeckt. Diese Versicherung zahlt dir  Geld, wenn du zum Pflegefall wirst. Damit sollen evtl. ein Pflegeheim oder ein häuslicher Pfleger bezahlt werden. 

Vorsicht, nicht verwechselbar oder ersetzbar mit einer Arbeitskraftabsicherung!

Diese Versicherung ist verpflichtend, daher auch PflegePFLICHTversicherung. Du hast hier grundsätzlich die Möglichkeit dich gesetzlich oder privat versichern zu lassen. Dabei ist das für die Leistung egal, da diese gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Preislich macht es aber schon einen Unterschied, da verschiedene Grundlagen für die Berechnung herangezogen werden.

Gesetzliche Pflegeversicherung

Private Pflegeversicherung

Q&A

Zu Dienstantritt muss der Versicherungsbeginn sein. Ansonsten drohen Bußgelder im 4-Stelligen Bereich.

Ja, bis zu 6 Monate sind problemlos möglich. Darüber hinaus wird es mit der privaten etwas schwieriger, aber die gesetzliche funktioniert noch.

Die kleine Anwartschaft reicht völlig aus.

Die beste Anwartschaft sollte dich nicht auf einen Tarif festlegen, sondern dir bei Aktivierung ermöglichen den passenden Tarif zu wählen. Das nennt sich Optionstarif. So kannst du zB bei Bedarf hohe Zahnleistungen integrieren oder, wenn du kerngesund bist, die Leistungen zurückfahren für einen geringeren Beitrag. 

Du kannst dich gerne bei uns melden, wir beantragen mit dir kurzfristig und papierlos die Pflegeversicherung.

Ja. Neben der Pflegepflichtversicherung solltest du dich um

  • (Dienst)haftpflichtversicherung
  • Dienstunfähigkeitsversicherung
  • Altersvorsorge

kümmern. Hier haben wir mehr Informationen für dich.

Ja, in der gesetzlichen Pflegeversicherung brauchst du keine Anwartschaft. Bei der privaten immer. Es gibt aber auch Anwartschaften für unter 1€. Die Leistungen der Anwartschaft sind dann zwar bescheiden, aber wenn du weißt, dass du sie sowieso nie aktivierst, dann ist dies die richtige Wahl.

Wenn du aus dem Dienst austrittst und die Anwartschaft in eine private Krankenversicherung umwandelst. Dies ist vor allem für gutverdiener und selbstständige wichtig.

Es gibt Anwartschaften für 1€ oder auch für über 15€. Der Preis kommt stark auf die Leistungen des Krankenversicherungstarifes an, den du bei Aktivierung erhältst. Wie wichtig dir diese Leistungen sind, entscheidest du selbst.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Till Freudenreich

Till Freudenreich

Unabhängiger Finanzberater und Experte für Altersvorsorge

Über Level V Finanz GmbH

Wir verwalten über 15 Millionen Euro Vermögen für unsere Kunden und das alles digital und trotzdem menschlich.

Überzeuge dich selbst von unserem überragendem Konzept und buche noch heute dein Beratungsgespräch.

Überblick

Vielen Dank für Deine Nachricht!

Wir werden uns in Kürze bei Dir melden.